Familien­­vater,
Jung­­unter­nehmer,
Herz­blut­­politiker.

Schenken Sie mir
Ihr Vertrauen als
Fichtel­­gebirgs­­landrat.

Am 15. März 2020 wird im Rahmen der bayerischen Kommunalwahlen ein neuer Landrat für den Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge gewählt. Als Bezirksrat und zweiter Bürgermeister von Weißenstadt freue ich mich sehr über die Nominierung zum SPD-Landratskandidaten.

In den letzten 12 Jahren konnte ich mich am Aufschwung von Weißenstadt beteiligen. Die Gründung der beiden Gesundheitseinrichtungen, des Siebenquell GesundZeitResorts und des Kurzentrums, haben Weißenstadt als Tourismusstandort überregional bekannt gemacht. Nun gilt es, diesen Erfolg auf den gesamten Landkreis Wunsiedel auszuweiten.

Dabei stelle ich mich in den Dienst aller Bürger. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, unseren Landkreis Wunsiedel für alle Menschen noch lebens- und liebenswerter zu gestalten. Auf den folgenden Seiten informiere ich Sie darüber, welche Themen ich als Ihr Fichtelgebirgslandrat anpacken werde. Lernen Sie mich als Familienvater, Jungunternehmer und Herzblutpolitiker kennen. Erfahren Sie, warum und wofür ich Ihr Vertrauen als Fichtelgebirgslandrat brauche.

“Ich möchte Landrat für alle Menschen des Landkreises sein.”

Meine Themen und Ziele – dafür setze ich mich ein:

Geben Sie mir die Chance, unseren Landkreis auf eine erfolgreiche Zukunft auszurichten. Packen wir es gemeinsam an! Als Fichtelgebirgslandrat setze ich mich für Maßnahmen ein, die unsere Heimat positiv verändern. Schenken Sie mir Ihr Vertrauen und unterstützen Sie mich mit Ihrer Stimme!

Marke Fichtelgebirge

Die Marke “Fichtelgebirge” wird entwickelt, um ein Signal der Stärke zu senden.

Erfolgreiche Wirtschaft

Die Freiräume für unsere Wirtschaft werden mit Maß und Ziel geschaffen und ausgebaut.

Verlässliche Pflege

Der Pflegenotstand wird u. a. durch gute Bezahlung der Pflegekräfte begrenzt und es werden gute Rahmenbedingungen für unsere Senioren geschaffen.

Informieren Sie sich über meine weiteren Ziele.

“Ich möchte den Landkreis nicht verwalten, sondern gestalten!”

– Holger Grießhammer

Portrait Holger Grießhammer